Spatial Manager


Link zum Bestellformular:
Bestellformular

Über den Spatial Manager

Spatial Manager ist eine leistungsfähige und preiswerte Applikation für BricsCAD, ZWCAD und AutoCAD um Geodaten (spatial data) aus verschiedensten Quellen in ein CAD-System zu importieren. Ebenso werden DWG Zeichnungselemente in eine Vielzahl von Geodaten Formaten exportiert. Den Spatial Manager gibt es in ein einer Basis-, Standard- und Professional-Version. Wir bieten "nur" die Professional Version an weil sie die meisten Optionen hat.

Spatial Manager - Kontakt

Haben Sie Fragen zum Spatial Manager? Wünschen Sie weitergehende Informationen? Dann wenden Sie sich einfach telefonisch oder per E-Mail an uns:

(0234) 544 80 705
oder
spatialmanager@battefeld.com

Gerne beantworten wir Ihre Fragen!

Spatial Manager 8.0 - viele neue Funktionen

 

Wie bereits in den letzten Versionen zu sehen, geht Spatial Manager 8 weiter in Richtung GIS:

  • Thematische Karten
  • Geocoding
  • Reverse Geocoding
  • (Daten-)Feldrechner
  • AutoCAD Map Daten einlesen
  • Verknüpfung mehrerer Tabellen mit einem Objekt
  • Mehr 3D-Objekttypen beim Exportieren nach Google Earth KML/KMZ
  • Neuer GDB Provider(ESRI Geodatabase File)
  • GEOJSON Export
  • Weitere Neuerungen:
  • Neue Funktionen in der Lisp API
  • Es wurden die notwendigen Parameter hinzugefügt, um bei der Konfiguration eines Proxyservers eine Netzwerkdomäne zu definieren. Es ist auch möglich, bei der Konfiguration eines Proxyservers die Windows-Authentifizierung zu verwenden
  • Kompatibel mit AutoCAD 2023, BricsCAD 22, ZWCAD 2023, GstarCAD 2022 and Windows 11

Mehr zu Spatial Manager 8.0 in unserem Blog.

Spatial Manager in Stichworten:

  • Spatial Manager ist eine Lösung um Geodaten in ZWCAD, BricsCAD und AutoCAD zu importieren. Ebenso werden die Daten auch exportiert.
  • Dafür verfügt das Programm über mehr als ein Dutzend Schnittstellen. Sowohl zu datei- als auch datenbankbasierten Geodaten-Quellen.
  • Einschließlich Koordinatentransformation während der Konvertierung.
  • Mit Hintergrundkarten aus dem Internet wie Bing Maps oder OpenStreetMap.
  • Import und Export von Sachdaten (Attributen) als EED inkl. deren Bearbeitung.
  • Speicherung häufig benötigter Aufgaben in Tasks.
  • Mit deutscher Benutzeroberfläche.

Spatial Manager Tutorials

Sie möchten sich in den Spatial Manager einarbeiten? Dann empfehlen wir Ihnen ein wenig in unserem Blog zu stöbern. Außerdem gibt es noch auf YouTube eine Playlist "Geodaten mit BricsCAD". Dort finden Sie eine ganze Reihe von Tutorials zum Thema. Online gibt es die ersten Anleitungen auf unserer Tutorial Seite.

Gerne stehen wir Ihnen auch zur Verfügung, wenn Sie weitere Fragen haben.

Hintergrundkarten (z.B. Luftbilder)

Mit dem Spatial Managers können Sie Hintergrundkarten aus diversen Quellen in die DWG einbinden:

  • OpenStreetMap (OSM)
  • Bing Maps (auch mit Luftbildern)
  • MapBox
  • Ordonance Survay (für Großbritannien)
  • ArcGisOnline
  • USGS

Die Darstellung der Hintergrundkarten passt sich automatisch dem aktuellen Koordinatensystem an. Deren Anzeige ist dynamisch. Das bedeutet, wenn Sie die DWG schieben (pan), vergrößern oder verkleinern (zoom), wird das Hintergrundbild auch neu geladen. Abhängig von Ihrer Web Anbindung und dem gewählten Kartendienst kann das schnell gehen, oder auch etwas dauern. Ein kleines Beispiel finden Sie auf YouTube.

Neu in V4: Dynamische Hinterlegung von WMS Daten. Im Gegensatz zu der in BricsCAD implementierten Lösung, werden die WMS Grafiken automatisch nachgeladen.

 Luftbild in Spatial Manager

MapBox Hintergrundkarte

Optionen am Beispiel Punktimport:

Punktimport mit Block

Koordinatensystemkatalog

Geodaten (spatial data) Import

  • Import in die aktuelle oder eine neue Zeichnung. Alle importieren Elemente werden entweder gemeinsam in einem BricsCAD Layer abgelegt. Alternativ auf Layer verteilt, wenn dafür ein Feld der in Datenquelle existiert.
  • Beim Import erfolgt eine Transformation in alle gängigen Koordinatensysteme.
  • Für Punktobjekte können alternativ BricsCAD-Blöcke oder -Punkte in die Zeichnung eingefügt werden. Sollen Punkte als Block importiert werden, können dafür verschiedene Parameter verwendet werden (z.B. Drehwinkel, Skalierung,...).
  • Die Darstellung von Polygonen erfolgt gefüllt oder transparent. Flächenschwerpunkte werden optional als Punkt oder Block abgebildet.
  • Der Spatial Manager erlaubt die Beschriftung von Objekten beim Import.
  • Man ist nicht gezwungen, immer alle Daten zu importieren, sondern kann auch einen Ausschnitt wählen (spatial filter).
  • Für die Linienstärke und die Z-Koordinate kann man Werte aus der Datenquelle benutzen. Sachdaten werden als EED eingelesen. Dafür gibt es eine eigene Nutzeroberfläche.
  • Speicherung wiederkehrender Importvorgänge als Task.

Geodaten (spatial data) Export

  • Wahlweise Export aller oder ausgewählter BricsCAD-Objekte in Spatial-Files oder Geo-Datenbanken.
  • Transformation während der Datenkonvertierung in alle gängigen Koordinatensysteme (inkl. Gauss-Krüger, UTM, WGS-84, ...).
  • Geschlossene Polylinien können auch als Polygone abgespeichert werden.
  • Export von Layer, Objekt-ID sowie den im Spatial Manager zugeordneten EED-Informationen bei allen Elementen.
  • Blöcke können auch mit deren Attributen exportiert werden.
  • Export von Drehwinkel und Texthöhe der BricsCAD Textelemente.
  • Filterung inkompatibler BricsCAD Elemente (z.B. Bemassungsobjekte).
  • Speicherung wiederkehrender Konvertierungen als Task.

Exportoptionen:
Exportoptionen Koordinatentransformation

Import- und Export Daten Formate:

Spatial Manager DWG Import- und Export-Datenformate

Geodatenformate

Dateibasierte Austauschformate

  • ESRI Shape file - (SHP)
  • Google Earth file - (KML, KMZ)
  • OpenStreetMap file - (OSM, PBF) (1)
  • GPS exchange format file - (GPX) <-- Seit Spatial Manager 7 auch GPX Export aus DWG
  • Geopackage - (GPKG) (1) <--- NEU in Spatial Manager 6.2
  • ASCII text file - (ASC, CSV, NEZ, TXT, XYZ, UPT)
  • LiDAR file - (LAS, LAZ) (1)
  • Rasterbild - (TIF, PNG, JPG, JPEG, TIFF) (1)
  • DroneDeploy Kartendefinition (BMD) (1)
  • SQLite file - (SQLITE, DB)
  • GML file - (GML, GZ, XML)
  • Autodesk SDF file - (SDF) (3)
  • MicroStation v.7 file - (DGN) (2)
  • AutoCAD DXF file - (DXF) (2)
  • ESRI ArcInfo export file (ASCII) - (E00) (1) (2)
  • MapInfo file - (TAB) (2)
  • MapInfo interchange format file - (MIF/MID) (2)
  • GeoJSON file - (GEO.JSON) (2)
  • Web Feature Source - (WFS) (1)

Spatial- (Geo-) Datenbanken

  • PostGIS database
  • Microsoft SQL Server Spatial database
  • MySQL database (1) (3)

(1) Nur Import (Read-only)
(2) OGR Datenquelle
(3) via FDO

Preise Spatial Manager PRO für BricsCAD, ZWCAD und AutoCAD

Die folgenden Preise (Stand 05.08.2022) verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und gelten bis auf Wiederruf. Benutzen Sie einfach das Bestellformular  (PDF Dokument). Damit können Sie den Spatial Manager bei uns auf Rechnung kaufen!

Spatial Manager PRO Einzelplatzlizenz

Pos.BezeichnungPreis zzgl. Mehrwertsteuer
Einzelplatzlizenz
1Spatial Manager Professional für BricsCAD, ZWCAD, GstarCAD und AutoCAD
Einzelplatzlizenz
500,00 €
2Softwarewartung (inkl. Updates) und Support für 1 Jahr
Für Spatial Manager Professional für BricsCAD, ZWCAD, GstarCAD und AutoCAD
Einzelplatzlizenz
190,00 €
3Softwarewartung (inkl. Updates) und Support für 3 Jahre
Für Spatial Manager Professional für BricsCAD, ZWCAD, GstarCAD und AutoCAD
Einzelplatzlizenz
360,00 €

Spatial Manager Netzlizenzen

Das minimale Startpaket für Netzlizenzen beträgt 5 Plätze. Dies kann jederzeit erweitert werden. Das heißt, es ist nicht möglich, zu Beginn nur eine Netzwerklizenz zu erwerben. Aber es ist möglich, eine (oder mehr) zusätzliche Netzwerklizenz(en) (gleiche Seriennummer) zu erwerben, wenn ein Benutzer bereits 5 oder mehr hat und 1 oder mehr Sitz(e) erweitern muss.

Pos.BezeichnungPreis zzgl. Mehrwertsteuer
Netzlizenz
1Spatial Manager Professional für BricsCAD, ZWCAD, GstarCAD und AutoCAD
Netzlizenz
799,00 €
2Softwarewartung (inkl. Updates) und Support für 1 Jahr
Für Spatial Manager Professional für BricsCAD, ZWCAD, GstarCAD und AutoCAD
Netzlizenz
290,00 €
3Softwarewartung (inkl. Updates) und Support für 3 Jahre
Für Spatial Manager Professional für BricsCAD, ZWCAD, GstarCAD und AutoCAD
Netzlizenz
580,00 €

Bitte beachten Sie, dass es sich um sogenannte lifetime Lizenzen handelt. Das bedeutet es ist kein Abo oder ähnliches. Andererseits gibt es für den Spatial Manager KEINE Updates. Statt dessen kann man eine Software Wartung bestellen. Dafür gibt es einen gesonderten Key. So lange dieser gültig ist, können dann Updates heruntergeladen werden.

Unsere Kunden erhalten deutschen Spatial Manager Support. Nicht nur per E-Mai, sondern auch per Telefon. Letzteres zu Festnetz Tarif.

Spatial Manager Download

Wer sich selbst einen Eindruck verschaffen möchte, kann den Spatial Manager als Testversion herunter laden. Mit einem Code kann die App zur Vollversion freigeschaltet werden.
Bitte beachten Sie die jeweilige Plattform.

Spatial Manager AutoCAD

Testversion Spatial Manager für AutoCAD

Download Spatial Manager für BricsCAD

Testversion Spatial Manager für BricsCAD

Download button Spatial Manager for zwcad

Testversion Spatial Manager für ZWCAD