Test BricsCAD V16

Edit 11.11.2015:

Seit dem 09.11.2015 ist BricsCAD V16 auch auf deutsch verfügbar. Da für uns keine nennenswerten Änderungen zur engl. Version erkennbar sind, lassen wir den nachfolgenden Beitrag, wie er ist, werden aber in unserem Blog davon berichten, wenn es Neuerungen gibt.

Originaleintrag:

Seit 26.10.2015 ist BricsCAD V16 (vorerst in englisch) verfügbar. Die deutsche Version sollte nun auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Wie immer gibt es eine Reihe von Neuerungen und Fehlerbehebungen. Für diesen Test haben wir uns die Version 16.1.02 näher angesehen.

Test BricsCAD V16 – Versionen Lizenzierung und Preise

Nach wie vor gibt es die drei Versionen CLASSIC, PRO und PLATINUM. Neu ist, dass die Blechbearbeitung nicht mehr Bestandteil von PLATINUM ist, sondern als eigenständiges Modul (wie auch der Communicator) ausgelagert wurde.

Ebenfalls neu ist die Abschaffung des „einfachen“ Wartungsvertrags, der lediglich die Updates umfasste. Ab V16 gibt es nur noch den ALL-IN Vertrag, der neben den Updates auch einen bevorzugten E-Mail-Support beinhaltet.

Selbstverständlich können Sie sich nach wie vor auch mit Ihren Fragen an uns wenden.

Leider können wir Ihnen auch nicht verschweigen, dass sich die Preise der Neulizenzen um ca. 6% verteuern und Updates in der Regel um 40 Euro steigen. Das gilt für alle Bestellungen nach dem 10.12.2015. Bis dahin können Sie noch zu den bisherigen Konditionen bei uns bestellen. Sollte BricsCAD V16 zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung noch nicht in deutsch verfügbar sein, erhalten Sie die V15 und ein kostenloses Update auf V16.

In BricsCAD V16 neu bzw. verbessert

Test interessanter Entwicklungen aus unserer Sicht

Transparenz in BricsCAD V16

Transparenz in BricsCAD V16

BricsCAD V16 bringt eine ganze Reihe von Neuerungen auf den Gebieten 2D, 3D, BIM und Blechbearbeitung. Als Ingenieurbüro für Vermessung und graphische Datenverarbeitung sind uns vor allem folgende Dinge aufgefallen:

  • WMS – Hier gibt es eine zwar nur kleine, aber bemerkenswerte Neuerung. Unser Test hat nämlich gezeigt, dass der Fehler beim speichern von WMS-Bitmaps behoben wurde. Sehr gut!
  • Boundary – Ein Befehl, der es ermöglicht Grenzen zu erkennen und daraus ein neues Objekt als geschlossene Polylinie erstellt. Vielleicht die Grundlage zur Erstellung von Flächentopologien?
  • Daten Extraktion – Ermöglicht das Auslesen von Objekteinstellungen, Blockattributen und Zeichnungsinformationen. Diese können in einer Datei gespeichert und in Form einer Tabelle wieder in die Zeichnung importiert werden. Endlich kann man einfach Block-Attribute extrahieren!
  • Transparenz – BricsCAD V16 ermöglicht die Zuweisung eines Tranzparenzwertes auf Layer- und Elementebene.
  • MTEXT mehrspaltig

    MTEXT in BricsCAD V16 mehrspaltig

    MTEXT mehrspaltig – Neu am MTEXT-Befehl ist unter anderem, dass damit mehrspaltige Texte gesetzt werden können.

  • Layout Export – Dies ermöglicht dargestellte Objekte in einem Layout/Ansichtsfenster in einer neuen Zeichnung zu speichern. So enthält die neue Datei nur die Objekte aus dem Layout/ Ansichtsfenster.
  • Assoziative Reihen – Der Reihenbefehl ist nun dynamisch und assoziativ. Reihen können in wenigen Mausklicks verändert werden. Sie können die Positionen ändern oder weitere Objekte hinzufügen/entfernen.

Blechbearbeitung

Unterschiedliche Einfärbung von Kanten Rundungen und Laschen zur besseren Definition. Auch Einführung der Loft Funktion. Neue Form der Ausklinkung möglich, der V-Form. Zudem kann aktiv unter den Formen der Ausklinkung gewechselt werden. Zwischen rund, eckig und V Form. Es gibt jetzt 3 Möglichkeiten die Abkantungen an den Enden zu einander anstoßen zu lassen.

BIM und 3D

  • BIMSPLIT – Zerlegt Objekte in Einzelteile.
  • Dynamische Schnitte – Erstellte Schnitte können live und dynamisch verschoben werden.
  • Durchgeführte Änderungen können immer wieder aufgerufen werden. So ist es möglich zusehen wie der Stand der Zeichnung vor der Änderung war.
    Eingaben von Eigenschaften wie z.B. Ersteller, Name der Zeichnung usw. werden automatisch in die Layouts übernommen.
  • Sheet Set Manager – Dieser ermöglicht der Erstellung eines Zeichensatzes mit Deckblatt, einzelnen Ansichtszeichnungen und Schnittdarstellungen. Zudem Informationen zu Ersteller, Zeichnungsname usw.
  • Loft – Ermöglicht das Verbinden zweier Flächen/ Körper mit unterschiedlichen Konturen. Hierbei entstehen Weiche und freie Übergänge.
  • 3D Flächen – Verformen und bearbeiten mit den Befehlen Move Point, Move Edge und Transform Edge. Diese ermöglicht das Ziehen von Flächen und verdrehen von Körpern.

Offene Wünsche an BricsCAD

Zwar hat sich bereits eine Menge getan, aber noch immer bleiben „Wünsche“ offen. Dazu gehören:

  • Nichtmodaler BricsCAD-Explorer – Nach wie vor ist der BricsCAD Explorer ein modales Fenster. ABER: Bricsys hat uns mitgeteilt, dass daran gearbeitet wird sehr oft aufzurufende Fenster, wie z.B. der Layermanager, separat und nichtmodal aufzurufen.
  • Werkzeugpaletten – Zwar kann man mit Werkzeugpaletten arbeiten, aber Palettengruppen sind auch in der aktuellen V16 noch nicht verfügbar. Ein entsprechender Supportrequest von uns liegt bei Bricsys vor und ist noch in Bearbeitung.
  • Punktwolken – Große Mengen an Punktdaten wie sie beispielsweise beim Laser Scanning entstehen kann V16 nicht wirklich effektiv handeln. Auf Nachfrage teilte uns Bricsys aber mit, dass an eine Lösung zusammen mit einem namhaften Hersteller von Laser Scannern gearbeitet wird.
  • WMS-Einstellungen – Auch in BricsCAD V16 haben wir keinen Weg gefunden, um die Einstellungen der WMS-Server von einem Arbeitsplatz auf andere User zu verteilen.

Soviel für heute zur V16. Wir sind gespannt, wann die deutsche Version freigegeben wird.

BricsCAD Download

Der BricsCAD Download führt Sie auf die Download-Seite von Bricsys. Das garantiert Ihnen, dass Sie immer auf die aktuellste Version zugreifen. Sollten Sie bereits mit BricsCAD arbeiten, können Sie damit die installierte Version aktualisieren bzw. ein Update vornehmen. Sollten Sie noch nicht mit BricsCAD arbeiten, beinhaltet der BricsCAD Download eine voll funktionsfähiges Testversion von BricsCAD PLATINUM für einen Zeitraum von 30 Tagen ab Installation.

Selbstverständlich würden wir uns freuen, wenn Sie das nächste Bricscad bei uns bestellen. Bitte beachten Sie, dass nach dem 10.12.2015 neue Preise gelten!

Danke!

Download Bricscad Vollversion

Bis 10.12.2015 BricsCAD zu alten Preisen bestellen

Veröffentlicht unter BricsCAD und GIS